Stichword-Archiv: Lines

Projekt LINES VI: “ Praktische Übungen für die digitale Gestaltung von Elternarbeit zur Verbesserung der Teilhabe von Kindern“ (online-Reihe)

Praktische Übungen für die digitale Gestaltung von Elternarbeit zur Verbesserung der Teilhabe von Kindern" Im abschließenden Teil können alle Teilnehmenden, die möchten, eigene kleine Präsentationen Schritt für Schritt selbst durchführen. Dazu gehört: Eigene Präsentation hochladen, Präsentation vorstellen evtl. eine ad hoc Umfrage erstellen und ein vorbereitetes Video abspielen.

Projekt LINES VI: „Grundlagen der digitalen Gestaltung von Elternarbeit zur Verbesserung der Teilhabe von Kindern.“(online-Reihe)

Für pädagogische Fachkräfte in Kita und Schule. Elternabende und Elterngespräche sind ein wichtiger Teil der Arbeit in den Kitas und Schulen. In den letzten Monaten war es schwierig, diese Angebote durchzuführen. Bis wieder unter den alten Bedingungen Veranstaltungen durchgeführt werden können, wird sicherlich noch einige Zeit ins Land gehen. Darüber hinaus gibt es viele weitere Gründe, sich mit der digitalen Zusammenarbeit mit Eltern auseinanderzusetzen. Elternabende und Elterngespräche finden häufig außerhalb der Betreuungszeiten statt. Dies ist für manche Eltern schwierig umzusetzen – sei es, dass keine Fahrmöglichkeit am Abend oder keine Betreuung für die Kinder zur Verfügung steht.

Projekt LINES: „Mit Humor geht alles besser -Humor in der pädagogischen Arbeit“

Wie hilft uns Humor in der pädagogischen Arbeit? Corona, digitaler Unterricht und ständige Veränderungen – wer denkt da noch an Humor? Lachen ist aber motivierend und ein Lernbeschleuniger – es fördert die Leistung von Lehrkräften, pädagogischen Fachkräften, Kindern und Jugendlichen. Eine gesunde Portion Humor ist auch ein Stresskiller und wohltuend für die eigene Gesundheit. Erleben Sie in diesem Webinar die Funktionsweise des Humors und probieren Sie einige Humor-Techniken aus.

Projekt LINES VI:“„Grundlagen für den Einsatz digitaler Portfolios zur Verbesserung von Teilhabemöglichkeiten in der Kita“

Für pädagogische Fachkräfte in Kitas. Die Arbeit mit dem Portfolio im Kindergarten bzw. der Kindertageseinrichtung hat sich bewährt. Gerade deshalb ist die Digitalisierung des Portfolios ein wichtiger Schritt, denn dadurch werden viele Prozesse vereinfacht und dadurch viel Zeit gespart. In diesem Workshop wollen wir einen Blick auf die Vorteile eines digitalen Portfolios werfen, sowie Apps und Methoden kennenlernen und erproben, um ein solches erfolgreich in den eigenen pädagogischen Alltag zu integrieren.

Projekt LINES VI:„Trickfotografie – ein einfaches Gestaltungsmittel zur besseren Teilhabe von Kindern“

Workshop für pädagogische Fachkräfte in Krippe und Kita. Das Motto lautet „durch perspektivische Verzerrung etwas Unmögliches möglich machen". Hier lernen Sie anhand einfacher Mittel das „wahrheitsverzerrende“ Potential der Fotografie kennen. Anhand der fotografischen Bildbearbeitung wird in diesem Seminar vermittelt, dass Fotos aufklären, aber auch verfälschen können. Oft hängt der Wahrheitsgehalt eines Bildes tatsächlich von der jeweiligen Kameraposition und der Kameraperspektive ab. Diese spielerische Einführung in die Möglichkeiten der Fotografie eignet sich auch schon sehr gut für Kindergartenkinder.

Projekt LINES VI: „Einsatz von kreativen technischen Mitteln in der Kita- spielerisch Kinder beteiligen und Videos mit Greenscreen-Technik entwickeln“

Green- oder auch Bluescreen- Aufnahmen kennen wir vor allem aus Film und Fernsehen. Mithilfe dieser Technik kann zum Beispiel ein Zauberlehrling auf einem Besen durch die Luft fliegen oder eine Person vor einer digitalen Karte das Wetter ansagen. In diesem Workshop lernen Sie die technischen Hintergründe kennen, setzen diese praktisch um und erhalten Ideen und Anregungen für die kreative Umsetzung in der pädagogischen Arbeit.

Projekt LINES VI: „Aufbaukurs Visualisierung von Figuren und Symbolen für die pädagogische Praxis“

Für pädagogische Fachkräfte in Kitas, Schulen sowie Einrichtungen. In diesem Aufbaukurs werden die Inhalte des Grundlagenkurses aus Februar 2021 noch einmal wiederholt und Neues darauf aufgebaut. Themen sind: Lesbar Schreiben mit der Keilspitze (sog. Moderationsschrift), Pfeile, Rahmen & Aufzählungszeichen, Menschen und Figuren. Eine Anmeldung ist erforderlich und sollte bis zum 26.05.2021 an projekt.lines@aboee.de unterschrieben zugesendet werden. Der Teilnahmelink wird nach Erhalt des Anmeldeformulars (s.u. download Anmeldung LINES) per email zugesendet.

Projekt LINES VI: „Modul 2-„Mit kreativen Methoden und Ansätzen Lernprozesse im Schullalltag gemeinsam gestalten – Theater Direkt und Szenisches Schreiben“

Für Lehrkräfte in Schulen. Kreativität und Partizipation sind zwei wichtige Schlüsselbegriffe für die Gestaltung inklusiver Bildungsprozesse. Aber wie können Impulse für Kreativität in der Schule entstehen? In diesem Online-Workshop werden Methoden vorgestellt, mit denen Lehrkräfte in der Schulpraxis diesen Prozess aktiv mitgestalten können. Wir erforschen, wie im „Theater Direkt“ in der ganzen Gruppe gemeinsam eine Geschichte entsteht und umgesetzt wird. Wir trainieren die „offene Fragetechnik“ und erproben Methoden des szenischen Schreibens und der Theaterpädagogik, die sich in der schulischen Praxis bewährt haben.