InBi

Das Projekt „Inklusive Bildung – Vielfalt als Chance (InBi)“ wird durch ABÖE e.V. in Kooperation mit dem Landkreis Cuxhaven als Projektträger bereits seit 2012 umgesetzt. Gemeinsam werden lokale Netzwerke der Inklusion im Landkreis Cuxhaven und seinen Gemeinden auf- und ausgebaut sowie verstetigt.
InBi hat zum Ziel, allen Kindern unabhängig von ihrer Herkunft und anderen sozialen sowie individuellen Hintergründen den Zugang zu Bildung und gesellschaftlicher Teilhabe zu sichern. Das Projekt setzt bereits ab dem Elementarbereich an. Es zielt darauf ab, möglichst alle Kinder und Jugendlichen sowie ihre Eltern in den Bildungsprozess einzubeziehen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt darin, die soziale und kulturelle Teilhabe von Kindern und Jugendlichen zu fördern und damit einen wichtigen Beitrag für die Erhöhung der Chancengleichheit zu leisten.

Alle Angebote im Rahmen des Projektes InBi sind kostenfrei nutzbar.

Unsere Angebote im Projekt InBi sind:

  • Beratung sowie Weiterbildung der persönlichen und fachlichen Kompetenzen für Erwachsene, die am Bildungsprozess von Kindern und Jugendlichen interessiert und beteiligt sind
  • Informationsveranstaltungen, Inhouseschulungen, Elternabende, Workshops und Lehrgänge für pädagogische Fachkräfte und Eltern (kostenfrei)
  • einrichtungsübergreifende Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften als Prozessbegleiter*innen im Landkreis
  • Schaffen von inklusiven Bildungsorten durch verbesserte Übergänge mittels Kooperationen
  • Förderung lebenslangen Lernens

Eine aktuelle Übersicht über die kommenden Veranstaltungen erhalten Sie unter Veranstaltungen. Um Anmeldung_InBi wird gebeten.

Ansprechpartnerinnen im Projekt sind:

Britta Haltermann: britta.haltermann@aboee.de
Annika Meinecke: annika.meinecke@aboee.de
Projektbüro Langen
Ohldorpsweg 1C
27606 Langen

Telefon: 04292 – 819 6003
Telefax: 04292 – 819 6004
Mobil: 0160 – 7674848